Hinweise auf Veranstaltungen und Informationen Dritter
Es ist dem Schweizer Verein Düsseldorf ein Anliegen, auf  wichtige Informations-, Sport- und Kulturangebote in der weiteren Region um Düsseldorf hinzuweisen, soweit sie dem Vorstand des Vereins bekannt sind und die Schweiz oder die Auslandschweizer in NRW betreffen. Wir konzentrieren uns dabei auf die Umgebung von Düsseldorf und erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte beachten Sie auch den Disclaimer am untern Rand dieser Seite.




CH-Kultur In NRW


Kunstfilm über den Schweizer Maler Albrecht Schnider

Albrecht Schnider wurde 1958 in Luzern geboren und ist ein bekannter Maler und Zeichner. Er arbeitete und lebte zeitweise in Italien und in Berlin, heute am Thunersee in der Schweiz. Er hatte vor allem Erfolg mit seinen großformatigen und streng geplanten Acrylbildern.

 

 

Der Filmemacherin Rita Ziegler hat nun einen Film gedreht über den Prozess der Entstehung seiner Bilder. Sie hat den Künstler über drei Jahre in seinem Atelier begleitet.

 

Ein Film für Kunstinteressierte, angekündigt im Filmkunstkino Metropol in Bilk, vom 16.01.2020 bis 22.01.2020. Am Freitag den 17.01.2020 um 19:00 ist eine Sondervorstellung mit der Regisseurin Rita Ziegler und Künstler Stefan á Wengen angesagt (link).

 


Alain Frei, Grenzenlos

Alain Frei ist ein erfolgreicher Schweizer Comedian. Er wuchs im Kanton Solothurn auf und kam später nach Deutschland, wo er auch seine Schauspielausbildung absolvierte. Bekannt wurde er vor allem durch den RTL Comedy Grand Prix 2011 und zahlreiche weitere Fernsehauftritte und über verschiedene Comedy-Theater. Auf YouTube sind unter „Alain Frei“ verschiedene Kostproben abrufbar. Sie behandeln mit viel Humor und Ironie Alltagsthemen.

 

Was darf Humor? Alles! (Grenzenlos)

 

Donnerstag, 06.Februar 2020, 20:00, DÜSSELDORF, Savoy Theater

Eintritt 28,50, Tickets auf eventim



Ausstellung Angelika Kauffmann

Eine bedeutende Ausstellung im Kunstpalast in Düsseldorf von Ende Januar bis im Mai 2020. Etwa 100 Werke sind angekündigt, einige davon sollen erstmals öffentlich zu sehen sein.

Der Schweizerverein Düsseldorf wird  für die Vereinsmitglieder und Gäste eine Führung durch die Ausstellung organisieren.

 

Angelika Kauffmann wurde 1741 in Chur geboren. Ihr Vater war ein bekannter und erfolgreicher Porträtmaler, der sie von jungen Jahren an förderte. Ihre Jugend verbrachte sie als zeichnerisches Wunderkind in Palästen und Schlössern am Comersee, um den Bodensee und auf zahlreichen Reisen durch Italien. Sie war als Porträtmalerin überaus erfolgreich, traf die Hohe Gesellschaft in Italien, bevor sie mit 25 ihrem Vater nach England folgte und dort ihre Karriere erfolgreich weiterführte. Danach wirkte sie wieder in Italien an allen Plätzen, die Rang und Namen hatten. Sie wurde "die kultivierteste Frau Europas" genannt, arbeitete mit Goethe usw. Sie starb 1807 in Rom, wo eine Büste von ihr im Pantheon aufgestellt wurde. 

 

Mit Sicherheit eine faszinierende Ausstellung über eine faszinierende Person.

 

Kunstpalast Düsseldorf, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf 

30. Januar bis 24. Mai 2020


Theaterkantine Düsseldorf: Ueli im Glück

Die Theaterkantine verfolgt ein ganz eigenes Konzept: Nach dem Theaterstück wird gemeinsam gegessen „was auf den Tisch kommt“. Auf den Tisch kommt ein dreigängiges Menu, serviert von den Schauspielern. Es gibt verschiedene Theaterstücke und das Menu wechselt monatlich.

 

„Ueli im Glück“ ist ein Theaterstück über einen sympathischen Schweizer, gespielt von Thomas Gisiger (aus Solothurn, Schweiz). Ueli Hürlimann hat seine Heimat nie verlassen und kennt nur das Sennerbergchöpfli in den Schweizer Alpen. Mit Mitte 30 macht er sich auf eine Weltreise die in Zürich beginnt und ihn nach Paris und New York zu einer Freundin, seiner Schwester und zu einem besten Freund führt. Es ist eine Reise zu sich selbst und zu seinem Glück.

 

Theaterkantine Düsseldorf, 8. und 9. Januar 2020Ticket bestellt man am besten telefonisch unter 0211 5989 60 60 (nur dienstags bis freitags von 11.00 bis 14.00 Uhr) oder per Mail. Karten: € 68.- (inkl. Essen und Getränke). Gerade das Stück „Ueli im Glück“ ist aber schwierig zu reservieren, da es im Internet meist ausverkauft ist. Anrufen und versuchen. Das Stück ist auch in Hamburg im Theater und Restaurant "2te Heimat" zu sehen.

 


Stefanie Heinzmann an der Jazzrally

„Die Schweizer Künstlerin mit der unverwechselbaren Soulstimme“ tritt in der Jazzrally 2020 in Düsseldorf auf und soll dabei ihr mittlerweile fünftes Album mit dem Titel „All We Need Is Love“ präsentieren.

 

 

Stefanie Heinzmann wurde 1989 in Visp im Wallis geboren, absolvierte ihre Ausbildung in Brig und fing im Wallis als Sängerin in einer Mundart-Rockband an. Im Wallis wurde ihr Lied „Chumm ins Wallis“ Mitte der 0er Jahre zu einer Art Kantonshymne. Der eigentliche Durchbruch gelang ihr an einem Casting-Wettbewerb von Stefan Raab Anfang 2008, den sie gewann. Darauf veröffentlichte sie ihr erstes eigenes Album und startete eine bemerkenswerte Musiker Karriere, die ihr auch zahlreiche Preise und Auszeichnungen einbrachte (z.B. den Echo oder die Swiss Music Awards).

 

Sie tritt am Samstag, 30. Mai 2020 um 20.30 Uhr im Rahmen der Düsseldorfer Jazzrally im Konzertzelt auf dem Burgplatz auf.

                                     ----------

 

Die 28. Jazz Rally Düsseldorf findet vom 29. bis 31. Mai 2020 an verschiedenen Orten in der Stadt statt. Das gesamte Festival-Programm ist noch nicht bekannt, der Vorverkauf der Tickets läuft jedoch bereits. Der Button, der für die 4 Tage den Eintritt erlaubt, kostet EUR 37.-, für den Auftritt von Stefanie Heinzmann gibt es jedoch nur einen garantierten Einlass mit einem zusätzlichen Reservierungsticket von EUR 10.-  




Disclaimer: Diese Website enthält Hinweise und Links auf Veranstaltungen und Informationsangebote Dritter und auf Webseiten Dritter, die Schweizer Kulturangebote in NRW, speziell in der Region Düsseldorf, betreffen oder allgemeine Informationen zur Schweiz. Für die Informationen, Veranstaltungen und Sport- und Kulturangebote, auf die hingewiesen wird, haften die jeweiligen Betreiber, Redaktionen und Veranstalter. Der Schweizer Verein Düsseldorf hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung dieser Veranstaltungen und auf die Inhalte von Web-Seiten, auf die hingewiesen wird. Das Hinweisen auf Veranstaltungen und Webseiten Dritter bedeutet nicht, dass sich der Schweizer Verein Düsseldorf die Inhalte der jeweiligen Veranstaltungen zu Eigen macht. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr auf Korrektheit und Vollständigkeit der Hinweise zu den Veranstaltungen und Informationen. Eine ständige Kontrolle der Anbieter von Informationen und Veranstaltungen, auf die hingewiesen wird, ist ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige Hinweise auf Veranstaltungen und Informationen Dritter unverzüglich gelöscht (bitte benutzen Sie das Kontaktformular).

 

Gerne dürfen Sie uns auf weitere Veranstaltungen aufmerksam machen. Benutzen Sie hierzu gerne unser Kontaktformular